Suche....
MSHEAD3
KNIGHT1

Die “Messer vor 1600” Frage

Aus allen mir zugänglichen Unterlagen wird klar, dass der relevante MESSER Stamm aus Künzelsau dort auch viele Seitenzweige hervorgebracht hat, die in alle möglichen Richtungen verstreut wurden. Allerdings ist mir aus den Kirchenbücherauszügen (liegen mir vor) kein weiterer, davon unabhängiger Zweig in Künzelsau bekannt. Das heisst, dass die MESSER Familie, die um 1600 erwähnt wird wohl auch meine Vorfahren sind.
Nun würde mich natürlich sehr interessieren, ob schon jemand vor mir diese Linie erforscht hat, oder evtl. gelegentlich einer anderen Recherche auf den Namen in Künzelsau gestossen ist, bevor ich mich, wohl erst als Rentner, mit dieser Frage befassen kann. Bitte ein Mail senden.
Des weiteren bin ich vor Jahren schon auf einen Hiinweis gestossen, dass in Nürnberg vor 1600 ein Herr namens Berthold Messer (auch Berthold von Nürnberg) gelebt haben soll. Bisher bin ich da nicht weitergekommen, aber ich vermute, dass in jenen Tagen der Name auch nicht so häufig war wie heute. Auch hier ggfs. eine schnelle Mail senden. Vielen Dank.

SIGNUP

Die Planer Frage

Während einer Wanderung in Hohenlohe stieß ich vor einigen Jahren in der Kirche von Hollenbach auf einige Grabsteine und Inschriften, die mich auf einen Namen PLANER in meinem eigenen Stammbaum aufmerksam machten.
Nach einigem Briefwechsel und Nachforschungen fand ich die Beziehung zum Stammbau von Dr.Richard v.Weizsäcker heraus, wo allerdings auch eine Verbindung unzureichend geklärt wurde, nämlich zwischen:

Johannes PLANER, * ca.1630 in Hollenbach, + Dec 8, 1679 in Hollenbach,Händler und Gerichtsverwandter,
(Weizsaecker Ahn No. 538)
und seinem vermuteten Vater:

Andreas PLANER (von PLAN), * 1602 in Esslingen, + Apr 4, 1673  Stadtphysicus in Esslingen, Dr.med, Kgl.schwed.Leibmedicus, angeblich zugegen bei der Schlacht von Lützen (1934), als der schwedische König Gustav Adolf fiel.
(Weizsaecker Ahn No. 1076)
Dieser Andreas PLANER ist mit Vorfahren wieder reich gesegnet.  Nach dem letzten Stand der Ermittlungen war Andreas Planer mehrfach verheiratet, unter anderem mit Margarethe Kielmann von Kielmannsegg, die gemäß Zeit, Alter und Umständen die wahrscheinlichste Mutter des obigen Johannes Planer.  Als deren Sohn wird ein Johann Philip Planer *1630 angegeben, der mit dem obigen Johannes identisch sein könnte. Möglicherweise hat die Mutter auf der Flucht in den Kriegswirren unterwegs nach Mainz das Kind in Hollenbach zurückgelassen, denn es gibt einige Hinweise, dass sie dort Verwandte hatte.

Meine eigenen Nachforschungen lassen zwar den Schluss zu, dass diese Verbindung stimmen könnte, ergeben aber keinen echten Nachweis. Auch von den Profi-Autoren des Weizsäcker Stammbaums konnte ich keine weitere Hilfe bekommen.  Allerdings gibt es Forscher-Kollegen, die zu gleichen Erkenntnissen gekommen sind.
Zusätzlich wird die Forschung hier erschwert durch die mindestens 4 Ehen, die Andreas geschlossen hatte. Meine Interpretation findet sich in der Ahnenliste.
Ein weiterer Irritationspunkt ist, dass in den Kirchenbüchern von Hollenbach ein anderer Johannes PLANER auftaucht, dessen Herkunft eine völlig andere ist. (Pfarrer-Familie aus Weissenstadt im Fichtelgebirge).
Kann jemand weiterhelfen ??

Lit.: F.W.Euler, Ahnentafel v.Weizsaecker - v.Graevenitz
Herold Studien, Berlin 1992, Page 18-22.
 

SIGNUP

Die “Messer in Brabant”-Frage

Obwohl ich mich eigentlich nicht direkt mit Wappen beschaeftige, hatte ich eines Tages den "Rietstap Armorial General" in der Hand, wo ich auf ein Messer Wappen in Brabant stiess (Bild folgt in Kuerze), das offenbar aus dem 16./17.Jhdt. stammt. Vielleicht nur eine Namensgleichheit, aber....:

1. MESSER ist ein typisch deutscher Nachname,
2. MESSER ist kein typischer Name aus Brabant,
3. Beziehungen von Hohenlohe nach Brabant sind bekannt
(Niederl.Befreiungskampf, Unterstuetzung durch Adlige mit Truppen aus Hohenlohe ?),
4. Diese Beziehungen sind in der fraglichen Zeit angesiedelt.

Mein Szenario..:
Während der Befreiungskämpfe tat sich ein Hohenloher Offizier (?) namens MESSER auf irgendeiner Seite hervor, wurde geadelt, heiratete, und blieb dort.
Ziemlich gewagt, aber....? Wer weiss etwas darüber ? Auch weitere Web Quellen sind interessant.
 

SIGNUP

Die Emigranten nach USA

Folgende Beziehungen der MESSER Linie nach USA sind bekannt:

1. Wilhelm Heinrich MESSER  *Jan 13, 1830 in Kuenzelsau (D)
      und seine Mutter:
     Maria Margarethe Barbara Anna, geb. HAEFFNER  * Sep 23, 1796 in Kuenzelsau
     emigrierten nach USA im Jahre 1840 kurz nach dem Tod ihres Ehemannes:
    Johann Christoph MESSER (*Apr 19, 1793 in Kuenzelsau, + Apr 6,1840, Kuenzelsau) ,der mein direkter Vorfahre ist.
    Wohnorte, Leben und Tod dieser Personen in den USA sind mir unbekannt. Möglicherweise hat meine Vorfahrin ihren      alten Mädchennamen HAEFFNER dort wieder angenommen. Beide Namen sind also evtl. interessant.

2. Konrad MESSER  *Mar 12, 1859, in Kuenzelsau, +1914 in San Francisco, CA, USA
    Er war der Enkel des genannten Johann Christoph MESSER !
    Er emigrierte um die Jahrhundertwende nach USA, evtl. in der Absicht, bei dortigen Verwandten zu leben (?).
    Er heiratete ein amerikanisches Mädchen (Foto), aber weitere Nachrichten sind nicht bekannt, außer seinem Tod
     in San Francisco.

Aus Briefen nach Künzelsau wissen wir über einige MESSERs, die von Künzelsau abstammten und in USA lebten:
+  Gottlieb MESSER, clerk,  Philadelphia (PH)(letter Dec 7, 1872)
+  Rob Master (born MESSER ?),sailor, Philadelphia (PH)(letter Dec 7, 1872)
+  Karl Messer, butcher,  Egg Harbour (?),(letter Apr 14, 1873)
     --> (History of Kuenzelsau, book)

3. Von einem amerikanischen Prof.MESSER wird berichtet, der um ca.1952 in Künzelsau und Umgebung genealogisch tätig war. Keine weiteren Informationen verfügbar.

Falls Hinweise gegeben werden können, bitte ein Mail senden.

SIGNUP

Die Emigration nach Russland

Update  20170507

Meine
Main-Website
ist ebenfalls interessant  und von hier zu erreichen

Von meiner MESSER Familienlinie und den Seitenzweigen sind bisher keine Verbindungen nach Russland (GUS) bekannt, aber......

Vom Internet weiß ich, dass es offenbar einige kleine Russische Dörfer gibt, wo es Personen namens MESSER irgendwann gegeben hat oder noch gibt.
Offenbar hat es sogar ein Dorf in der Nähe der Wolga gegeben, das ursprünglich einmal “Messer” hieß
Diese Information ist in einer amerikanischen Site zu finden:  Germans to Russia Newsletter 95/65 (->Messer),
die einen breiten überblick über dieses Gebiet bis in die Neuzeit gibt.
Auch viele andere Namen sind dort enthalten.
Aus meiner Sicht kann es z.B. in der Zeit von Zarin Katharina d. Grossen zu solchen Emigrationen auch aus Hohenlohe gekommen sein. Damals gingen auch viele Schwaben in den Osten.
 Jede Information ist willkommen. Bitte ein Mail senden !

SIGNUP

Die Emigranten nach GB

Genaues ist über dieses Thema nicht bekannt, doch habe ich ein sehr interessantes Gespräch mit einem Genealogie-Kollegen 1991 in Glasgow gehabt, den ich gelegentlich einer Geschäftsreise dort getroffen habe. Er hat einige interessante MESSER Vorfahren in Glasgow vorzuweisen:

* Euphemia Galloway Robertson MESSER (Oct 21,1875 - Mar 3,1965)
.....Diese Dame sah auf einem alten Foto fast so aus wie meine Tante.  Zufall sicher, aber die Gene .....???

Ihr Vater war:
* Robert MESSER (1851-1931) verh.1873 mit Jane Robertson (1850-1930)

Ihr Grossvater:
* Robert MESSER ( ? - ? ) verh.mit Ann (Agnes) Black ( ? - ? )
              Dessen Herkunft war meinem Gesprächspartner aus Glasgow auch nicht bekannt.

Ich habe aber auch festgestellt, dass 1991 etwa 15 MESSER Personen namentlich im Telefonbuch von Glasgow aufzufinden waren. Kann da jemand weiterhelfen ? Wenn ja, bitte ein Mail senden.

SIGNUP

Meine besonderen Suchaufgaben

Messer, Kasimir ,*1584,  Kuenzelsau   -  +28.10.1634, Kuenzelsau     Vorfahren / Daten?  

Weingärtner, Johann Heinrich, *05.04.1779 Crispenhofen;  +     Crispenhofen   Vorfahren / Daten?
oo Wolz, Eva Maria            *11.04.1778  Crispenhofen;   +18.07.1847  Crispenhofen    Vorfahren / Daten?

Stier, Marie Kath.Marg.  *21.01.1821 Crispenhofen;  +10.12.1873      Crispenhofen  Vorfahren / Daten?

Weingärtner, Sebastian  *1592  Morsbach;   + 21.01.1645    ??     Vorfahren / Daten? 

Haeffner, Maria Marg.Barbara  *23.09.1796 Kuenzelsau;  ausgewandert nach USA .... Vorfahren / Daten?

Mueller, Magdalena Ursula  *30.01.1805 Markt-Aufkirch, Mittelfranken  + 26.09.1879 Calw   Vorfahren / Daten?
--> Vater: Müller, Johann Gottlieb * Welzheim  ???
               oo   Hänlin, Barbara  ?    ?

Gerner, Agnes Margarethe  *1750 Schäftersheim;  +12.02.1806 Hollenbach     Vorfahren / Daten?
 oo Planer, Johann Peter *12.06.1741 Hollenbach;  +30.10.1792 Hollenbach                    

Weinmann, Johann Friedrich *12.09.1744 Schäftersheim;  +1796 Hollenbach    Vorfahren / Daten?
    oo Schaefer, Philippine Margaretha. *19.05.1747  Unterschuepf;  +24.12.1808 Hollenbach   Vorfahren / Daten?    
     

 

  • Wer kennt die Familie Gundelfinger noch vor  Hans Gundelfinger (*1370; +1434, Nördlingen) ?   Dieser Ort und Ulm sind die Wohnorte. Informationen über die früher angeheirateten Linien sind sehr willkommen.
     
  • Wer weiß mehr über die württembergische Pfarrersfamilie Zoller und deren Vorfahren und Nebenlinien ? Mein letzter Vorfahr  ist Veltin Zoller *1530 in Biberach-- Wie geht es Weiter zurück ??
     
  • Meine Vorfahren Moersch aus Calw und früher Ulm hatten interessante weibliche Nebenlinien. 
    Wer kennt mehr über diese Familien ?
    - Mueller in Welzheim, vor 1830
    - Kirchherr im Umfeld Calw,  vor 1840
    - Lodholz im Umfeld Calw,  vor 1840
    - Wiedmann im Umfeld Calw, vor 1840
    - Hammer im Umfeld Calw, vor  1860
    - Schwarz im Umfeld Calw, vor 1800
     
  • Meine fränkischen Vorfahren habe ich aus Zeitgründen sträflich vernachlässigt.  Wer hat Informationen zu folgenden Familien?
    Müller im Umfeld  Neuherberg, Reusch, Burgbernheim vor 1800, evtl. mit Heirat und Nebenlinien.
    Härterich im Umfeld  Oberlaimbach vor 1750, evtl. mit Heirat und Nebenlinien.
    Hertlein im Umfeld  Dittersheim, Münchsteinach, Neuebersbach vor 1720, evtl. mit Heirat und Nebenlinien.
    Stang im Umfeld  Neuebersbach, Gutenstetten vor 1750, evtl. mit Heirat und Nebenlinien.
    Binder im Umfeld  Mittelsteinach, Oberstrahlbach vor 1750, evtl. mit Heirat und Nebenlinien.
    Nieberlein im Umfeld  Oberlaimbach, Rorbach vor 1780, evtl. mit Heirat und Nebenlinien.
    Goesswein im Umfeld  Neuebersbach vor 1800, evtl. mit Heirat und Nebenlinien.
    Götz,  Goller im Umfeld  Markt Bergel vor 1850, evtl. mit Heirat und Nebenlinien.
    Schmid im Umfeld  Custenlohr vor 1800, evtl. mit Heirat und Nebenlinien.
    Ströbel, Hertel im Umfeld  Dottenheim, Dittersheim vor 1700, evtl. mit Heirat und Nebenlinien.

 Wird fortgesetzt                                 

SIGNUP
Home   Genealogie   Foto/Film/Kino   Musik   Genealogy (engl)   Bücher&Literatur   Kontakt 
website design software